Bedienungshilfe
N

Autobahndirektion Südbayern - Pressemitteilung

A96 Lindau - München
Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der Bundesgrenze
bei Lindau und Weißensberg
Sperrung der AS Sigmarszell vom 11.06.2019 -
19.06.2019

 

Bereits seit Ende März diesen Jahres führt die Autobahndirektion Südbayern,
Dienststelle Kempten, umfangreiche Erhaltungsarbeiten auf der A96 zwischen der
Bundesgrenze bei Lindau und der Anschlussstelle (AS) Weißensberg durch. Derzeit
wird die Richtungsfahrbahn München saniert.


Wie bereits angekündigt, sind für die Baudurchführung vorübergehende, mehrtägige
Sperrungen der Anschlussstellen entsprechend dem Baufortschritt erforderlich.
Im Zuge der aktuellen Bauarbeiten im Bereich der AS Sigmarszell ist es nun notwendig,
die AS Sigmarszell von Dienstag, den 11.06.2019 ab 6:00 Uhr, bis Mittwoch,
den 19.06.2019 bis 20:00 Uhr in Fahrtrichtung München zu sperren. In diesem
Zeitraum ist das Abfahren von der A96 an der AS Sigmarszell aus Richtung
Bregenz/Lindau kommend, sowie das Auffahren auf die A96 in Fahrtrichtung München
nicht möglich.


Der Verkehr, der an der AS Sigmarszell in Fahrtrichtung München auffahren möchte,
wird über die Bedarfsumleitung U3 zur AS Weißensberg geführt. Die Verkehrsteilnehmer,
die aus Richtung Bregenz kommend an der AS Sigmarszell abfahren
möchten, werden bis zur AS Weißensberg weitergeleitet und gelangen von dort
über die Bedarfsumleitung U68 zur AS Sigmarszell, bzw. der Bundesstraße 31.

Die Vorgaben für den Baubetrieb der ausführenden Baufirma sind darauf ausgelegt,
den Verkehr auf der A96 möglichst wenig zu beeinträchtigen. Aufgrund der hohen
Verkehrsbelastung können Verkehrsbehinderungen jedoch nicht immer ausgeschlossen
werden.


Für die im Zusammenhang mit den Bauarbeiten auftretenden Behinderungen bitten
wir um Verständnis.


Autobahndirektion Südbayern
- Dienststelle Kempten -


Dr.-Ing. Olaf Weller
Baudirektor

Drucken